Freitag, 18. November 2016

Aliens Vs. Cowboys #2

Aber das war vielleicht etwas zu schnell.,
Vielleicht sollte ich Dir sagen, dass sich diese Galaxie im Bürgerkrieg befindet. Oder vielleicht sogar, dass es nicht die ist, in der Du lebst. Also, zumindest nicht exakt.
Begonnen hat alles vor etwa 500 Jahren. Die Staaten der Erde hatten sich gerade auf eine Union geeinigt, die dafür sorgen solle, dass der Planet im Frieden bleibt. Federführend dabei war der Staat Iglesch, damals die mächtigste Nation auf der Erde. Merk Dir das, es wird noch wichtig.
Als also der Weltfrieden (weitestgehend) gesichert war, konnte sich die Menschheit anderen Dingen zuwenden; zum Beispiel der Besiedelung des Universums. Langsam bildeten sich Städte auf den Planeten und im Laufe der menschlichen Expansionen hatten wir, nach etwa 300 Jahren, die gesamte Milchstraße besiedelt.
Doch 2568 stellte ließ sich eine Person als Verwalter der Galaktischen Union aufstellen, der lieber in seinem Loch geblieben wäre: Sov Hai Khuaam.
Er holte sich schnell Unterstützung vom Volk und dem Parlament blieb nichts anderes übrig, als ihn zu unterstützen – zu groß die Chance, gestürzt zu werden.
Er vereinigte die Union zum Igleeschen Großreich und setzte sich als Alleinherrscher ein. Das Gesetz war schnell nur noch ein Werkzeug, um seine Handlungen zu rechtfertigen.
Doch vor 30 Jahren stellte sich eine Gruppe gegen die Herrschaft. In roten, gelben und grünen Anzügen kämpften sie gegen die Bürgermeister der Städte, die alle Freunde Khuaams waren und sind.
Schnell kamen weitere Gruppen dazu, mit der Zeit setzten sich unter "Den Neuen" die Cowboys durch, grobe Kerle mit brauner Kleidung, markanten Hüten und durchweg klassisch gestalteten Waffen.
Schon bald bekämpften die Gruppen nicht nur die Obrigkeit, sondern auch die jeweils andere.
Falls die Situation nicht schon schrecklich genug war, wurde sie ab da immer schlimmer. Städte wurden verwüstet, ganze Planeten verbrannt und bisher hat es nichts gebracht.
Na, vielleicht schon. Die Waffentechnologie ist ein ganzes Stück nach vorne gekommen: Von 127 Watt pro Schuss sind wir jetzt schon bei einigen Millionen angekommen. Und das nur bei den leichten Waffen. Die schweren Hochpräzisionsgeschütze der Großkampfschiffe schaffen locker das Milliardenfache und das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht.
Doch was jetzt wirklich neu ist: Die Nähe zur Erde.
Denn bisher hat sich der Bürgerkrieg nur in den westlichen Armen der Milchstraße abgespielt. Nie im Arm des Sonnensystems. So nah an der Erde ist schon fast eine Warnung, denn Waffen sind fünf Kiloparsec im Umkreis der Erde verboten. Allein der Umstand, dass sie es bis zum Mars geschafft haben, sogar bis New Washington, der reichsten Stadt der ehemaligen Union, ist schon eine Schlagzeile wert, aber so eine Verwüstung wird für Aufsehen in der gesamten Galaxis sorgen.
Ab jetzt ist der Bürgerkrieg für Khuaam keine lästige Beschäftigung mehr.
Ab jetzt ist er sein Krieg.
Ansgar Jörg, 11. 11. 2016
Share:

Kommentare:

Powered by Blogger.

Translate

Gesamtzahl der Seitenaufrufe